Wetten
Pferdewetten
Pferderennsport im Mai Im Mai werden im deutschen Galopp- und Trabrennsport weitaus mehr Highlights geboten, als in den ersten Monaten des Jahres. Der Kalender ist national wie international gut gefüllt. Der 1. Mai ist traditionell in Deutschland ein Tag mit vielen Veranstaltungen. Es sind fünf in diesem Jahr. In München, Hannover und Leipzig wird galoppiert, in Gelsenkirchen und Berlin-Karlshorst getrabt. Highlights stehen in Berlin-Hoppegarten an und in Köln. Und am Ende des Monats beginnt das Frühjahrsmeeting in Baden-Baden, welches in diesem Jahr allerdings recht kurz ist. Es handelt sich um Himmelfahrt, einen Feiertag, an dem auch wieder viel geboten wird. Ebenfalls sind Rennen in Dortmund, Magdeburg, Hamburg Bahrenfeld und Mönchengladbach. Auf den beiden letztgenannten Bahnen will ausschließlich getrabt, in Magdeburg gibt es ein gemischtes Programm. An jedem Wochenende und nun auch mehrfach unter der Woche gibt es Pferderennen in Deutschland. Hinzu kommen diverse Feiertage.
Klassische Rennen
International ebenso wie national stehen die ersten Klassiker an. Das sind die 1000 Guineas und die 2000 Guineas. Und auch erste Derbys werden bald entschieden: Das Kentucky Derby und das Epsom Derby in England zum Beispiel. Das zuerst genannte Highlight im amerikanischen Rennsport wird am 4. Mai entschieden. In der 145. Austragung geht es für drei Jahre alte Pferde vor einer Kulisse von vermutlich 80.000 Menschen um den Sieg. Entschieden wird dieses Highlight traditionell auf der Bahn von Louisville in Kentucky. Traditionsreicher ist das englische Derby. Es wird am Samstag, dem 1.Juni in diesem Jahr entschieden. Das dazugehörige Meeting auf der Bahn von Epsom beginnt am Freitag zuvor und somit Ende Mai. Die beiden zu Beginn dieses Absatzes genannten Prüfungen sind die klassischen Prüfungen für den Jahrgang der Dreijährigen auf der Distanz von 1 Meile. Die Derbys führen über einen weiteren Weg. Sie sind quasi die zweite Etappe, wobei es in den USA ein etwas anderes System gibt. Die 2000 Guineas in Deutschland sind das Mehl-Mülhens-Rennen, am 19. Mai wird es in Köln entschieden. Die Variante für die Stuten steht am 26. Mai an. Es handelt sich um die WEMPE 99. German Guineas in Düsseldorf. Gerade vor solchen Highlights sollte man als Kunde der verschiedenen Buchmacher aufmerksam sein. So manch spannende Promotion ist zu erwarten. Dies gilt auch für die weiteren Highlights, die internationalen sind im folgenden Kalender aufgelistet und in Deutschland sollte man als Anhänger des Galopprennsports und das Trabrennsports ohnehin die gesamte Veranstaltung in Betracht ziehen.

Kalender für Galopp- und Trabrennen im Mai
Mittwoch, 1. Mai: München-Riem, Hannover, Leipzig (jeweils Galopprennen), Gelsenkirchen, Berlin-Karlshorst (jeweils Trab)
Sonntag, 5. Mai: Köln, Dresden (jeweils Galopprennen), Berlin-Mariendorf, München-Daglfing (jeweils Trab)
Donnerstag, 9. Mai: Berlin-Karlshorst (Trab)
Samstag. 11. Mai: Berlin-Hoppegarten (Galopp)
Sonntag, 12. Mai: Berlin-Hoppegarten (Galopp), Dinslaken, Hamburg-Bahrenfeld (jeweils Trab)
Samstag, 18. Mai: Mülheim (Galopp)
Sonntag, 19. Mai: Köln, München-Riem (jeweils Galopprennen), Berlin-Mariendorf, Gelsenkirchen (jeweils Trabrennen), Karlsruhe (Galopp und Trab)
Dienstag, 21. Mai: Straubing (Trab)
Samstag: 25. Mai: Dresden (Galopp)
Sonntag, 26. Düsseldorf, Verden, Zweibrücken (jeweils Galopprennen), Berlin-Mariendorf, München-Daglfing (jeweils Trab)
Dienstag, 28. Mai: Dinslaken (Trab)
Donnerstag, 30. Mai: Baden-Baden, Dortmund (jeweils Galopprennen), Hamburg-Bahrenfeld, Mönchengladbach (jeweils Trab), Magdeburg (Galopp und Trab)

Internationale Highlights im Galopp- und Trabrennsport:
Samstag, 4. Mai: Newmarket 2.000 Guineas (Galopp)
Samstag, 4. Mai: Kentucky Derby in Louisville/USA (Galopp)
Samstag, 4. Mai Vincennes Criterium des 4 ans (Trab)
Samstag, 4. Mai: Vermo Finlandia Ajo (Trab)
Sonntag, 5. Mai: Newmarket 1.000 Guineas (Galopp)
Samstag, 11. Mai: Åby Konung Gustav V Pokal (Trab)
Sonntag, 12. Mai: Paris-Longchamp Poule d'Essai de Poulains et Poule d'Essaie des Pouliches (Galopp) Sonntag, 12. Mai: Charlottenlund Copenhagen Cup (Trab)
Samstag, 18. Mai: Newbury Lockinge Stakes (Galopp)
Samstag, 18. Mai: Gävle Prins Daniels Lopp (Trab)
Samstag, 25. Mai: Sovalla Sweden Cup (Trab)
Samstag, 25. Mai: Curragh Irish 2.000 Guineas (Galopp)
Sonntag, 26. Mai: Solvalla Elitloppet (Trab)
Sonntag, 26. Mai: Curragh Irish 1.000 Guineas (Galopp)
Freitag, 31. Mai: Epsom Oaks (Galopp)


Wer sich für Pferderennen interessiert, kann sich im April auf eine Vielzahl an spannenden Rennen freuen. Und dies weltweit. Die Saison kommt so richtig in Schwung. Erste große Prüfungen stehen an. Auf Deutschland bezogen sind es die ersten Listen- und Grupperennen. In Frankreich, England und Irland nimmt die Saison der Flachrennen ebenfalls stark Fahrt auf. Für die bedeutendste Prüfung in den Jahrgängen der Dreijährigen werden die Kandidaten gesucht. Was nichts anderes heißt, als dass es Rennen zur Vorbereitung gibt, die größtenteils ebenfalls eine hohe Bedeutung haben. Das gleiche gilt für die USA, dagegen ist die Saison in Dubai beendet. Bei den Trabern liegt der Fokus zwar wie gewohnt auf Frankreich und es gibt immer wieder Highlights, doch die bedeutendsten Rennen in diesem Sport in dem genannten Land sind bekanntlich Ende Januar. Die nächsten wirklich großen Prüfungen sind in Schweden. Einen eigenen Absatz wert ist das Grand National, das am 6. April auf der Bahn von Aintree nahe Liverpool entschieden wird. Es heißt, dass in diesem fraglos schwierigsten Rennen über Hindernisse fast jede englische Hausfrau einen Einsatz riskiert. 40 Pferde treten über schwere Sprünge an und nur ein kleiner Teil erreicht das Ziel. Selbst wenn der Favorit das Grand National nicht gewinnt, gibt es eine hohe Quote. Diese Prüfung ist nicht mehr ganz so in der Kritik stehend wie in der Vergangenheit, Stichwort Tierschutz. Die Zeiten haben sich geändert. Natürlich ist es weder das einzige Rennen an diesem Tag, noch die einzige wichtige Prüfung. Genauer gesagt handelt es sich um ein dreitägiges Meeting mit vielen interessanten Rennen, die zum Wetten einladen. Wer sich also für Pferderennen und insbesondere für Hindernisrennen interessiert, sollte also zu dem genannten Datum den Blick nach England werfen.

In Deutschland sind im April Rennen an folgenden Tagen und Daten:
Donnerstag, 04. April: Gelsenkirchen (Trab)
Sonntag, 07. April: Hoppegarten (Galopp), Hamburg-Bahrenfeld, München-Daglfing (jeweils Trab)
Montag, 08. April: Mülheim (Galopp)
Donnerstag, 11. April: Dinslaken (Trab)
Sonntag, 14. April: Düsseldorf (Galopp), Berlin-Mariendorf, Straubing (jeweils Trab), Zweibrücken (Galopp und Trab)
Donnerstag, 18. April: Gelsenkirchen (Trab)
Freitag,19. April: Berlin-Mariendorf (Trab)
Sonntag, 21. April: Hoppegarten (Galopp), München-Daglfing (Trab), Saarbrücken, Sonsbeck (jeweils Galopp und Trab)
Montag, 22. April: Köln, Hannover (jeweils Galopp), Hamburg-Bahrenfeld, Mönchengladbach (jeweils Trab)
Donnerstag, 25. April: Berlin-Karlshorst (Trab)
Samstag 27. April: Düsseldorf, Magdeburg (beide Galopp)
Sonntag, 28. April: Krefeld, Mannheim (jeweils Galopp), Dinslaken, München-Daglfing (jeweils Trab)

Internationale Highlights im Pferderennsport
Donnerstag, 04. April: Aintree - Bowl Steeple Chase (England - Hindernisrennen)
Freitag, 05. April: Aintree - Melling Steeple Chase (England - Hindernisrennen)
Samstag, 06. April: Aintree - Grand National (England - Hindernisrennen)
Samstag 27. April: Åby - Olympiatravet (Schweden - Trabrennen)
Sonntag 28. April: Hong Kong - Audemar Piquet QE II Cup

Grupperennen von etwas niedriger Kategorie oder Gruppe 1-Prüfungen, die nicht ganz die Strahlkraft wie die zuvor genannten Rennen haben, gibt es im April regelmäßig in England, Frankreich, den USA und Australien.
Neue Wettarten im deutschen Galopprennsport
Dass auf die verschiedene Art und Weise auf Pferde gewettet werden kann, sollte mittlerweile bekannt sein. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass in Deutschland eine Umstellung stattfindet. Es gibt neue Wettarten und einige andere werden auf den deutschen Bahnen nicht mehr angeboten. Die allgemeine Auswahl bei den Wettanbietern im Internet bleibt wie gehabt. Dort ist die Auswahl ohnehin größer als auf den Bahnen, was letztlich meist darum geht, wer gewinnt, wer sich platziert, wie die ersten zwei, drei oder vier Pferde heißen - und nicht mehr. Neue Wettarten, die in Deutschland eingeführt werden, orientieren sich an den Angeboten aus Frankreich. Eine nennt sich Multi. Es gilt vier Pferde vorherzusagen, die auf den ersten vier Plätzen in einem Rennen landen. Es ist eine Art von Kombination, nur dass ein einziger Einsatz fällig wird. Alles ist bei weitem nicht so schwierig zu tippen wie bei der Viererwette. Die Reihenfolge ist nämlich egal. Ebenfalls relativ einfach ist die Wette 2 aus 4. Es müssen zwei der als erstes in das Ziel kommenden Pferde richtig vorausgesagt werden. Die Reihenfolge ist egal. Bisher gab es eine Platzzwillingswette, die jedoch zumindest in Deutschland abgeschafft wird. Bei dieser ging es um zwei Pferde aus den ersten drei. Weshalb diese Form des Einsatzes in Deutschland immer so unterschätzt wurde, lässt sich schwer bestimmen.
Neue Ansage der Quoten
Die Quoten für Pferderennen in Deutschland werden seit diesem Jahr anders angesagt als seit Generationen gewohnt. Bisher wurde von einer Quote auf Basis von 10 EUR Einsatz gesprochen, jetzt ist es 1 EUR. Im Grunde ist dies das Prinzip der Sportwetten. Ein hoher Einsatz ist möglich, aber angegeben wird eine Quote für den niedrigsten möglichen Betrag. Wer für 2.0 setzt, würde für 10 EUR als Gewinn 20 Euro erhalten. Bei einem Einsatz von einem Euro sind es 2 Euro. 5.6 würde für 56 EUR oder für 5,60 EUR stehen, je nach Höhe des Einsatzes. Wer mehr Geld setzt (oder gegebenenfalls weniger, auch diese Chance gibt es bei dem einen oder anderen Anbieter von Sportwetten oder Pferdewetten), kann sich anhand der Quote und des Einsatzes meist sogar den möglichen Gewinn anzeigen lassen. Bei Wetten auf Pferderennen ist dies nur bei den so genannten Festkursen der Fall.
Colossus Wetten bei Race Bets
Bei Race Bets gibt es seit kurzem Colossus Wetten. Was ist damit gemeint ? Für englische und irische Rennen kann auf sechs Rennen in Folge für einen einzigen Einsatz für bereits zehn Cent jemals auf den Sieger gesetzt werden oder auf ein oder mehrere Pferde, die sich platzieren. Das Geld fließt in einen Topf und wird anteilig ausbezahlt. Natürlich müssen alle Tipps korrekt sein. Wobei es auch eine Art von Ersatzpreis gibt. Diese Möglichkeit des Einsatzes, die exklusiv in Deutschland genutzt werden kann bei diesem Buchmacher für Pferderennen, ist als eigener Wettschein über den jeweiligen Rennen zu finden. Man muss allerdings direkt beim ersten Rennen einer Veranstaltung schauen. Der Ablauf ist quasi selbsterklärend. Colossus ist die allgemeine Bezeichnung. Sie geht auf den Initiator zurück. Über dem Wettschein steht Sieg 6 oder Platz 6. Mit etwas Glück und je nach Höhe des Einsatzes sind interessante Gewinne möglich.


Zwei besondere Ereignisse gibt es im März. Beide haben ein unglaublich hohes Niveau und begeistern bereits im Vorfeld. Vom 12. März bis zum 15. März findet das Festival in Cheltenham statt. Die besten Hindernispferde treten an diesen Tagen an. Es sind absolute Stars und das Niveau ist unfassbar hoch. Und dann ist da am letzten Samstag des Monats der Dubai Welt Cup. Es geht um umgerechnet 20 Millionen EUR in den verschiedenen Prüfungen. Die Tendenz geht stark darin, dass ein in Dubai Besitz stehendes Pferd gewinnt. Godolphin heißt das Unternehmen der Herrscher des Landes. Im Vorjahr war Thunder Snow erfolgreich. Doch auch Amerikaner treten an. Preisgelder interessieren nur die Besitzer der Pferde. Wetter dürfte interessieren, dass die Optionen auf einen Gewinn schon aus dem Grund höher sind als gewöhnlich, weil es mehr Möglichkeiten für einen Einsatz gibt. Außerdem werden wie gewohnt spezielle Promotionen locken. Dabei kann es sich um erhöhte Einzahlungen handeln, aber manche Buchmacher sind wesentlich innovativer.
Der Winter endet und März ist der Monat wenn es um Pferderennen geht, in dem langsam wieder mehr geboten wird, zumindest national. Es bleibt zumindest an den ersten beiden Sonntagen dabei, dass auf Sand gelaufen wird, jeweils in Dortmund. Am Sonntag, dem 17. März beginnt in Krefeld die Saison der Grasbahnrennen. Eine Woche später veranstaltet Düsseldorf. Am 30. März wird in Köln und in Mannheim galoppiert. Berlin-Karlshorst am Freitag, 1. März ist der erste Termin für die Traber in diesem Monat. Es folgen am Sonntag Gelsenkirchen und Hamburg-Bahrenfeld. Am Dienstag ist Straubing an der Reihe, am Sonntag, dem 10. März, Berlin-Mariendorf und Mönchengladbach. Einen Tag später folgt München-Daglfing. Am Sonntag, den 17. März, sind es Berlin-Mariendorf und wiederum München. Eine Woche später in Gelsenkirchen und Hamburg wird getrabt und einen Tag später folgt Berlin-Karlshorst. Am Freitag, 29. März, sind noch einmal Rennen in München-Daglfing. Der Monat der Traber endet in Deutschland am 31. März in Berlin-Mariendorf und in Dinslaken.
Nationale Termine Pferderennen
Freitag, 1. März: Berlin-Karlshorst (Trab)
Sonntag, 3. März: Dortmund (Galopp), Gelsenkirchen (Trab), Hamburg-Bahrenfeld (Trab)
Dienstag, 5. März: Straubing (Trab)
Sonntag, 10. März: Dortmund (Galopp), Berlin-Mariendorf (Trab), Mönchengladbach (Trab)
Montag, 11. März: München-Daglfing (Trab)
Sonntag, 17. März: Krefeld (Galopp), Berlin-Mariendorf (Trab), München-Daglfing (Trab)
Sonntag, 24. März: Düsseldorf (Galopp), Gelsenkirchen (Trab), Hamburg-Bahrenfeld (Trab)
Montag, 25. März: Berlin-Karlshorst (Trab)
Freitag, 29. März: München-Daglfing (Trab)
Sonntag, 31. März: Köln (Galopp), Mannheim (Galopp), Berlin-Mariendorf (Trab), Dinslaken (Trab)
Wichtige internationale Rennen
Samstag 2. März: Vincennes - Prix de Selection (Trab)
Sonntag 10. März: Cagnes sur Mer - Grand Criterium de Vitesse (Galopp)
Dienstag 12. März bis Freitag 15. März: Cheltenham Festival (Galopp - Hindernisrennen)
Samstag 30. März: Meydan Dubai Welt Cup (Galopp)
Sportwetten
News Mai: Schwerpunkt eSport , Tennis und Eishockey
Der Mai und Eishockey - im ersten Moment passt das nicht so recht zusammen. Der Winter ist schließlich vorüber. Doch die Weltmeisterschaft findet statt. Wer sich für diesen Sport interessiert, allgemein am Sport interessiert ist und vor allem gerne Sportwetten setzt, sollte sich die Termine für die Eishockey WM genau notieren. Diese findet in der Slowakei statt und zwar ab dem 10. Mai. Das Endspiel ist dann für den 26. Mai geplant. So manch auf Eishockey spezialisierter Buchmacher im Internet könnte einen speziellen Bonus offerieren. Dabei kann es sich um erhöhte Einzahlungen handeln oder auch um Wetten ohne Risiko. Apropos Eishockey: während des Mai finden die Play Offs in der NHL in den USA statt. Und es wird auch in so manch anderem Land Eishockey gespielt. Allerdings nicht parallel zur WM. Die Saison der deutschen DEL ist dann bereits vorbei. Wann das letzte Spiel stattfindet, ist in einer Vorschau schwer zu benennen, da bekanntlich nach dem Modus Best of Seven gespielt wird.

Im Tennis wird es langsam wieder ernst: Stichwort Grand Slam. Die French Open und Wimbledon sind nicht mehr weit entfernt, die Vorbereitungen der Spielerinnen und Spieler laufen längst. In Paris geht es Ende Mai mit dem zweiten der besonders wichtigen Turniere los. Es können an dieser Stelle nicht alle Tennisturniere genannt werden, die im Monat Mai stattfinden. In diesem Sport ist bekanntlich immer etwas los. Es finden kleine und größere Turniere statt und wenn die Buchmacher das normale Programm präsentieren, ist Tennis immer Teil des Ganzen. Die Spezialisten präsentieren dann wesentlich mehr. Wer die besonders wichtigen Turniere im Mai übersichtlich aufgelistet werden bekommen möchte, der kann vom 6. bis zum 12. des Monats nach Madrid blicken, vom 12. bis zum 19. Mai nach Rom und vom 20. Mai bis zum 26. Mai sowohl nach Straßburg in Frankreich als auch nach Genf in der Schweiz. Und am 27. Mai beginnen dann die French Open in Paris. Die Endspiele sind am 8. Juni und am 9. Juni.

Immer wichtiger wird der eSport. Auffällig ist allerdings, dass es gar nicht so leicht ist, Termine im Voraus in Erfahrung zu bringen. Man darf in diesem Zusammenhang nicht vergessen, dass beispielsweise für FIFA nun sogar viele namhafte Fußballvereine eigene Teams gebildet haben, die regelmäßig gegeneinander spielen. Das nennt sich Virtual Bundesliga oder korrekt: VBL Club Championship. Es gibt jetzt auch eine offizielle deutsche Nationalmannschaft für Fifa. Deutschland wird beim FIFA eNations Cup (der im April ausgetragen wurde) vertreten von den Spielern, die ansonsten die Farben von Werder Bremen vertreten. Die beiden Spieler wurden Deutscher Meister. Und dies in einer virtuellen Liga, die tatsächlich live verfolgt werden konnte. Wenn es um eine Vorschau für den Mai geht, ist dies natürlich kein Thema mehr, denn die Saison ist beendet. Aber die nächste kommt bestimmt. Für andere Spiele gibt es andere Ligen. Fortnite gilt als besonders beliebt und somit ein Spiel, dass im eigentlichen Sinne wenig mit Sport zu tun hat. Es könnten etliche weitere Titel von Spielen genannt werden. Das im sportgespielte FIFA in seiner neuesten Version ist international zwar ebenfalls erfolgreich. Doch die größten Turniere finden halt tatsächlich mit Fortnite oder Counterstrike oder einem anderen Namen statt.

Es gibt Erhebungen, dass sich in Deutschland ein Viertel der Bevölkerung für Computerspiele begeistert. Gute 3 Millionen Menschen in unserem Land sollen dem eSport zu getan sein. Medial lässt sich dies noch nicht wirklich nachvollziehen, obgleich es immer mehr in das Bewusstsein rückt, dass tatsächlich von einem Sport gesprochen wird. Eine größere Anzahl an Menschen sie dies frag bloß nicht so. Aber die großen Events national wie international werden wie echte sportliche Ereignisse aufgezogen. Dennoch ist es schwierig, an dieser Stelle eine Übersicht für den Monat Mai mit eSport aufzulisten. International war dies etwas einfacher, die Liste ist allerdings nicht übermäßig lang.
Was eSport Wetten betrifft, die immer wichtiger für viele Wetter werden, sei folgendes gesagt: Sie gehören mittlerweile zum Standard. Sie sind allerdings nicht in jedem Programm eines Online Buchmachers zu finden. Falls sie entdeckt werden, ist die Vorgehensweise so wie bei jedem anderen Sport. Der Wetter schaut sich die Optionen an und vergleicht die Quoten für den Einsatz. Etwas überraschend ist nicht FIFA hier die Nummer eins. Vielleicht weil die ganz großen Turniere nicht für dieses Spiel sind, sondern tendenziell eher für Counter Strike oder Dota. Weitere Titel könnten an dieser Stelle genannt werden. Aber diese Beobachtung könnte auch täuschen. Bei den wirklich echten Spezialisten wird ein bemerkenswert umfangreiches Programm präsentiert, welches Turniere umfasst, von denen der normal an diesem jungen Sport interessierte Mensch kaum etwas ahnt. Und es geht nicht nur darum, auf den Sieger in einem Event zu setzen. Events sind ohnehin ein wichtiges Stichwort. Es ist bemerkenswert, dass hunderte wenn nicht Tausende von Menschen begeistert den Spielern zujubeln. Die Preisgelder begeistern ebenfalls, jedenfalls diejenigen, die sie gewinnen können. Davon können andere Sportarten nur träumen.

Wichtige Termine im eSport
Es gibt derzeit eine kleinere Anzahl an wichtigen Termine im e-sport im Monat Mai, die vorgemerkt werden sollten. Der erste ist in London. Vom 3. Mai bis zum 5. Mai ist dort ein Turnier der Call of Duty World League. Danach fällt der Blick in Richtung Frankreich. Vom 17. Mai bis zum 19. Mai macht dort die Dream Hack Station, genau gesagt in Tours. Im Grunde handelt es sich um eine Art digitale Messe, auf der allerdings auch gespielt wird - vor Publikum. Am 31. Mai beginnen zwei bis zum 2. Juni andauernde Ereignisse aus diesem Sport: die ESL One in Birmingham (England) und Dream Hack Dallas in den USA. In Deutschland sind keine größeren ESport Events bekannt.

E-Sport Kalender:
3. bis 5. Mai: Call of Duty World League in London (Großbritannien)
17. bis 19. Mai: Dream Hack in Tours (Frankreich)
31. Mai bis 2. Juni: ESL One in Birmingham (Großbritannien)
31. Mai bis 2. Juni: Dream Hack in Dallas/Texas (USA)
Motorsportwetten
Im Motorsport ist eigentlich das ganze Jahr über etwas los. Schließlich handelt es sich um einen Oberbegriff für eine Reihe von Sportarten. Im Fokus steht die Formel 1, die bereits seit dem März wieder ihre Weltmeisterschaft weltweit in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt hat. Aber auch die DTM erfreut sich einer großen Beliebtheit. Es gibt zudem Ralleys und verschiedene Serien für verschiedene Autoklassen. Diese Events sind zu nennen: 24 Stunden Rennen am Nürburgring, die ADAC GT Masters, die ADAC TCR Germany Tour, der Blancpain Endurance Cup, der Blancpain Sprint Cup und die DMV NES 500. Das ist eine National Endurance Serie, die mit mehreren Läufen in Deutschland entschieden wird. DRM steht für Deutsche Rallye Meisterschaft. DRX ist die Abkürzung für Deutsche Rallycross Meisterschaft. Als DTM wird die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft abgekürzt. Dann gibt es noch die Euro NASCAR, die FIA WEC und natürlich die Formel 1. Gar nicht so allgemein bekannt ist, dass es auch die Klassen Formel 2, 3 und Formel 4 gibt, sowie die Formula European Masters und die Formel E. Einer größeren Beliebtheit erfreuen sich auch die Serien RCN, STT Spezial Tourenwagen Trophy, WTCR und VLN. WRC ist die Abkürzung für die Rallye Weltmeisterschaft. Rallye EM steht natürlich für die Europameisterschaft. Zuguterletzt erwähnt werden kann die World RX. Das ist die FIA Rallycross Weltmeisterschaft.
Die Formel 1, DTM und der Rallyesport im April
In der der Formel 1 und im Rallyesport ist im April einiges los. Läufe zur Formel 1-WM sind am 16. April in Schanghai (China) und am 30. April in Baku (Aserbaidschan). Das Qualifying beginnt wie gewohnt zwei Tage zuvor. International wird vor allem im Rallyesport einiges geboten im April. Vom 05. Bis 06. April findet die Lavanttal Rallye in Österreich statt. Am 12. April steht die TAC Rally in Belgien an. Am gleichen Tag beginnt der Rallysprint Kopná in Tschechien und dauert einen weiteren Tag. Vom 18. bis 20. April geplant ist die Rallye Lyon Charbonnières in Frankreich. Der 20. April ist der Termin der Speyside Stages in Schottland. Am 25. April beginnt die bis zum 28. April dauernde Rally Argentina. Für den 26. und den 27. April geplant ist die Rallye umava Klatovy in Tschechien. Jeweils vom 26. bis zum28. April dauern die Rallye de Lozère in Frankreich und die Rallye de Wallonie in Belgien. Am 27. April steht die Pirelli International Rally in Großbritannien auf dem Programm. Und zuguterletzt am 27. und am 28. April die Rallye Vipavska Dolina in Slowenien. In der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft stehen erst im Mai wieder Läufe an. Ansonsten gilt: Ob Formel 1, historischer Motorsport, Langstreckenmeisterschaft und anderes - es wird einiges geboten im Monat April. Ob wirklich alle diese rennsportlichen Ereignisse auch in die Programme der Buchmacher im Internet integriert sind, kann an dieser Stelle nicht versprochen werden. Die meisten Anbieter haben reichlich Wetten im Repertoire.
Fußballwetten
Fußball-Nationalmannschaft
Ein Paukenschlag war am Faschingsdienstag zu vernehmen. Die langjährigen Nationalspieler Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller werden nicht mehr für die Nationalmannschaft spielen. Bundestrainer Joachim Löw sprach persönlich mit den drei verdienten Spielern des FC Bayern München. Somit geht die "Blutauffrischung" in "Der Mannschaft" weiter. Wenn man bedenkt, dass Deutschland 2020 Europameister und 2022 Weltmeister werden will, und wie die "Mopedgang" schon heute spielt, ist Löw's Entscheidung schon heute etwas Klarheit in Sachen Kader zu schaffen, bestimmt nicht schlecht.
Fußball Champions League
Das diesjährige Finale in der Champions League findet am 1. Juni in Madrid statt. Lange hin bis zu diesem Datum ist es nicht mehr, auch wenn dies im Winter anders erscheinen mag. Im März gibt es die Rückspiele im Achtelfinale und die Auslosung für das Viertelfinale, welches dann im April ausgetragen wird. Am Dienstag, dem 5. März, empfängt Borussia Dortmund um 21:00 Uhr Tottenham Hotspurs. Das Hinspiel gewannen die Engländer deutlich mit 3:0, die Deutschen sind somit Außenseiter. Am gleichen Tag zur gleichen Zeit empfängt Real Madrid Ajax Amsterdam. Madrid gewann das Hinspiel mit 2:1, ist also im Vorteil. Das lässt sich auch einen Tag später, am Mittwoch, dem 6. März, über Paris Saint Germain sagen, das im Hinspiel bei Manchester United mit 2:0 gewonnen. Der Anpfiff erfolgt um 21:00 Uhr. Ebenso wie parallel beim Spiel FC Porto gegen den AS Rom. Die Italiener waren im Hinspiel mit 2:1 erfolgreich, das Auswärtstor der Portugiesen könnte sich für diese als Vorteil erweisen.
Eine Woche später stehen die letzten acht Begegnungen an. Am Dienstag, dem 12. März empfängt Juventus Turin als Favorit Atletico Madrid. Ebenfalls favorisiert ist Manchester City bei der Begegnung gegen den FC Schalke 04. Daran ändern die Ergebnisse der Hinspiele nichts. Am Mittwoch, den 13. März kommt es um jeweils 21:00 Uhr zu dem Spiel FC Barcelona gegen Olympique Lyon (klar, dass die Katalanen die Favoriten sind, daran ändert das 0:0 im Hinspiel nichts) sowie zwischen dem FC Bayern München und dem FC Liverpool es handelt sich nicht nur wegen Trainer Jürgen Klopp um die interessanteste Begegnung in dieser Runde. Und es ist schwer zu prognostizieren, wer in das Viertelfinale kommt. Die Bayern haben zwar ein Remis in der Anfield Road erreicht, aber sie haben kein Auswärtstor geschossen, was sich eventuell als Nachteil erweisen könnte. Fallen Tore? Und wer schießt sie? Darauf kann bei den verschiedenen Wettanbietern gesetzt werden. Die Quoten werden sich wie gewohnt unterscheiden. Selbstverständlich gibt es etliche Alternativen für einen Einsatz, Stichwort Live Wetten. Vor allem bei Spielen der Champions League zeigen sich viele Wettanbieter innovativ. Eine grundsätzliche Empfehlung lautet, dass Quoten verglichen werden sollten.
Fußball Europa League
Die Europa League steht vielleicht nicht so im Fokus wie die Champions League, doch sie ist und bleibt interessant. Im März gibt es die Hinspiele und die Rückspiele im Achtelfinale sowie die Auslosung des Viertelfinales. Das sind drei spannende Ereignisse. Gespielt wird am 7. März und am 14. März, entweder um 18:55 Uhr oder um 21:00 Uhr. Nachdem die Auslosung am 22. Februar erfolgt ist, steht fest, dass Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand spielt, Das ist fraglos eine große Herausforderung, aber die Hessen sind in diesem Wettbewerb in der aktuellen Spielzeit unbesiegt. Sie können den großen Favoriten ärgern und gute Quoten bringen. Klar, alle Mannschaften haben das Ziel, in das Finale zu kommen, welches am Mittwoch, den 29. Mai im Olympiastadion von Baku in Aserbaidschan entschieden wird.
Fußball DFB-Pokal
Bezüglich Fußball in Deutschland wird es im DFB-Pokal langsam spannend. Das Viertelfinale steht Anfang April an und acht Teams hoffen auf Berlin. Dass sich noch drei Mannschaften aus der zweiten Liga im Wettbewerb befinden ist eine kleine Überraschung. Überraschungen sind in diesem seit dem Jahr 1935 ausgetragenen Wettbewerb natürlich an der Tagesordnung.
Das erste Spiel in der vorletzten Runde des DFB-Pokal in der aktuellen Saison wird am 2. April um 18:30 Uhr angepfiffen: Der SC Paderborn trifft auf den Hamburger SV. Zwei Mannschaften aus der zweiten Liga stehen sich somit gegenüber, was gleichbedeutend damit ist, dass mindestens ein Zweitligist in die Runde der letzten Vier einzieht. Paderborn steht zwar in der Tabelle unter dem Hamburger SV. Aber das Heimspiel kann sich als Vorteil erweisen. Der Aufsteiger kann durchaus in den Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga mit eingreifen, so dass die Rolle der Favoriten nicht zwingend an die Hamburger gehen muss. Die hatten es in der letzten Runde zwar mit einem Bundesligisten zu tun, doch der 1. FC Nürnberg liegt bekanntlich am Ende der Tabelle. Die Paderborner besiegten den MSV Duisburg auswärts mit 3:1. Am gleichen Tag um 20:45 Uhr kommt es zum Duell des FC Augsburg mit RB Leipzig. Sowohl von den Ambitionen als auch von den Leistungen der aktuellen Saison her, sind die Leipziger Favorit. Sie haben es in ihrer kurzen Historie jedoch noch nie bis in das Viertelfinale und erst recht nicht bis in das Halbfinale geschafft. Für die Augsburger bietet sich eine tolle Gelegenheit, einem Favoriten ein Bein zu stellen. Vor heimischem Publikum ist so etwas durchaus möglich. Bereits in der vorletzten Runde wurde mit dem 1. FSV Mainz 05 ein Konkurrent aus der Bundesliga besiegt. Im Achtelfinale bezwang das Team Holstein Kiel auswärts mit 1:0.
Der zweite Spieltag im Viertelfinale des DFB-Pokal ist ein Mittwoch. Verwunderlich für die Beobachter der Szene ist, dass der FC Bayern München einmal nicht im frei empfangbaren Fernsehen in diesem Wettbewerb gesehen werden kann, denn gespielt wird bereits um 18:30 Uhr. Allerdings ist der Gegner, der FC Heidenheim, natürlich bei diesem Gastspiel der klare Außenseiter. In der letzten Runde bezwangen die Heidenheimer zwar sensationell Bayer 04 Leverkusen mit 2:1, aber die Bayern, die auswärts in Berlin bei der Hertha mit 3:2 erfolgreich waren, sind ein anderes Kaliber. Sie sind auch der logische Tipp für das Finale. Stichwort Langzeitwetten. Die interessanteste Begegnung ist das Spiel des FC Schalke 04 gegen den SV Werder Bremen am gleichen Tag ab 20:45 Uhr. Diese Spiel wird abends in der ARD übertragen. In der Tabelle stehen die Bremer besser da und sie gewannen in der Hinserie auf Schalke. Die Schalker selbst haben keine gute Saison, was für den Vizemeister absolut enttäuschend ist. Der DFB-Pokal ist die letzte Möglichkeit, um in den internationalen Wettbewerb einzuziehen. Das Heimspiel ist ein Vorteil. Das war es bereits in der letzten Runde, als Fortuna Düsseldorf mit 4:1 bezwungen wurde. Auf der anderen Seite waren die Bremer sensationell im Elfmeterschießen bei Borussia Dortmund erfolgreich. Damit war nicht gerechnet worden. Wer in Dortmund gewinnt, muss nach dem aktuellen Stand der Dinge auch auf Schalke bestehen können. Die Bremer wollen nächste Saison international spielen, in der Liga stehen sie zwar nicht schlecht da, doch über den Pokal könnte es einfacher sein.
Viele Wettoptionen
Natürlich kann auf jedes Spiel bei den einzelnen Anbietern für Sportwetten gesetzt werden. Und zwar nicht nur auf den Sieger oder auf das Team, welches die nächste Runde erreicht. Es gibt wie immer viele Optionen. Übrigens kann auch bereits auf den DFB-Pokalsieger gesetzt werden. Eine Wette im März bringt bessere Quoten als eine Wette im Mai.