Video Poker

In allen Online Casino gibt es Online Videopoker.  Es gibt unterschiedliche Versionen von Videopoker; die Grundregeln des Spiels und das Basisspiel sind jedoch für alle gleich.  Worin sich die Spiele im Wesentlichen unterscheiden, sind die Kartensymbole, die für eine Gewinnhand erforderlich sind.  Manchmal  gibt es bei einem spezifischen Spiel besondere Kartenkombinationen. Videopoker  basiert normalerweise auf dem Pokerspiel mit fünf gezogenen Karten.  Videopoker ist vor allem ein Glückspiel,  jedoch kann Geschick dem Spieler ebenfalls zum Gewinn verhelfen.  Beim Videopoker spielt man gegen das Online Casino und nicht gegen andere Spieler.

Wie man Videopoker spielt

Das Spiel beginnt, wenn die Spieler ihre ersten Einsätze gemacht haben. Nachdem das alle getan haben, drückt man den Button, auf dem entweder geben oder ziehen steht.  Anschliessend sieht der Spieler fünf Karten auf seinen Bildschirm. Der Spieler muss sich dann entscheiden, welche dieser Karten er behalten will und welche er ablegt, und so versuchen, eine optimale Hand für das Videopokerspiel zu erhalten.   Für die Karten, die der Spieler behalten will, muss er den „halten“ Button drücken, der sich unter jeder Karte befindet.  Alle Karten, die der Spieler nicht behalten hat, werden ausgetauscht, sobald der Spieler den Button Karte geben gedrückt hat.  Die Karten, die ablegt werden, verschwinden und andere treten an ihrer Stelle.  Sollte der Spieler eine Gewinnhand haben, hat er die Runde gewonnen, falls nicht, ist das Spiel vorbei und der Spieler kann eine neue Runde mit neuen Karten beginnen.

Gewinnhände beim Videopoker

Im Videopoker sind die Gewinnhände fast gleich wie beim Pokerspiel mit den fünf gezogen Karten.  Wenn ein Spieler ein Paar hat,  muss das Paar einen Minimalwert haben, wie im Spiel Bube oder Besser.

Bube oder Besser bedeutet, dass der Spieler mindestens zwei Buben haben muss, um ein Paar zu haben, oder ein Paar, das höher als Bube ist.  In der Version König oder Besser muss der Spieler mindestens zwei Könige oder zwei Asse haben, um gegen den Computer zu gewinnen.

Wenn man mit zwei Paaren gewinnt, muss der Spieler zwei Kartenpaare haben, jedes Paar muss aus zwei Karten des gleichen Werts bestehen.

Wenn ein Spieler drei Karten mit gleichem Wert hat, so nennt man dies drei einer Sorte.

Vier einer Sorte ist das gleiche wie drei einer Sorte, der Spieler benötigt jedoch vier Karten mit der gleichen Zahl oder Bildkarten mit dem gleichen Wert.

Ein “Straight” besteht aus fünf aufeinanderfolgenden Karten, jedoch können diese aus mehr als einer Farbe sein.

Ein „Flush“ sind fünf Karten der gleichen Farbe, die nicht aufeinander folgen müssen.

Ein “Straight Flush” sind fünf aufeinanderfolgende Karten in der gleichen Farbe.

Ein “Royal Flush” sind fünf Karten der gleichen Farben, beginnend mit der 10 und endend mit dem Ass.  Ein „Wild Royal Flush“ ist das gleiche wie ein „Royal Flush“, aber eine der Karten ist ein Joker.